Gebäudeenergieberatung in Bremen und Bremerhaven

Bei Ihnen geht es nicht mehr um die Frage, ob, sondern wie Sie Ihre Modernisierung in die Tat umsetzen. Wir unterscheiden dabei zwischen zwei Vorhaben:

1. Sie wollen Ihr Haus komplett sanieren
2. Sie wollen Einzelmaßnahmen durchführen.

Für beide Fälle gibt es Vertiefungsangebote:

1. die ausführliche Gebäudeenergie-Beratung für eine Komplettsanierung
2. verschiedene Detail-Beratungen für Einzelmaßnahmen

Beratung und Umsetzung

Was umfasst eine Gebäudeenergie-Beratung?

Während des rund zweistündigen Termins untersucht der Energieberater die energetische Qualität Ihres Gebäudes, nimmt die Heiztechnik unter die Lupe und analysiert die Verbrauchswerte der vergangenen Jahre.

Im Anschluss an den Vor-Ort-Termin erstellt er einen ausführlichen, individuellen Beratungsbericht, der Empfehlungen für den Wärmeschutz, die Heizungsanlage und ggf. den Einsatz erneuerbarer Energien enthält. Auch der erforderliche finanzielle Aufwand und die Wirtschaftlichkeit der entsprechenden Investition werden darin angegeben. Der Vorteil eines erfahrenen Energieberaters: Er kennt die sich stetig verändernde Förderlandschaft außerordentlich gut und kann Sie auf passende Einsparpotenziale und Finanzierungswege aufmerksam machen.

Was kostet die Gebäudeenergie-Beratung?

Eine Gebäudeenergie-Beratung ist kostenpflichtig und kostet zwischen 1.200 und 1.400 Euro. Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern können allerdings Fördermittel vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen und so bis zu 60 Prozent der Kosten erstattet bekommen. Mehr dazu hier.

Das sind Ihre Vorteile

  • Ein Energieberater berät firmenunabhängig.
  • Ihr Haus wird als "Gesamtorganismus" betrachtet.
  • Energieberater wissen, welche Förderung Sie nutzen können.
  • Kosten für Energieberatungen werden teilweise übernommen.
  • Sie bekommen einen individuellen Modernisierungsfahrplan.