Altbausanierung: Förderungen in Bremen und Bremerhaven

Wer bei der Modernisierung seines Altbaus in Energiesparmaßnahmen investiert, kann zahlreiche Förderprogramme in Anspruch nehmen. Diese beginnen mit der Förderung der Gebäudeenergieberatung und reichen über sehr günstige Kredite für neue Fenster und Dämmmaßnahmen bis zu Zuschüssen für eine Solaranlage.

Bitte beachten Sie, dass bei fast allen Förderprogrammen die Maßnahme erst nach der Bewilligung begonnen werden darf.

So beantragen Sie eine Förderung richtig:

1. Angebot einholen
2. Förderantrag stellen
3. Bewilligung abwarten
4. Auftrag erteilen und Maßnahme umsetzen

Was wird gefördert?

Sie werden überrascht sein, wie viele Förderungen speziell für das Land Bremen zur Verfügung stehen. Sie alle stellen wir in einzelnen Kapiteln vor.

Die sorgfältige Planungsphase mit einem Experten, also die Gebäudeenergie-Beratung, wird ebenso finanziell gefördert wie Maßnahmen, die dem Wärmeschutz dienen. Da die Verringerung des Heizenergiebedarfs und der Umstieg auf nachhaltige Brennstoffe gut fürs Klima sind, gibt es auch im Bereich Heizung zahlreiche Förderprogramme. Und wer die Kraft von der Sonne nutzen möchte, wird beim Umstieg auf Solarenergie ebenfalls finanziell unterstützt.

Bei einer umfangreichen Sanierung lohnt sich die Begleitung durch einen Experten doppelt: Zum einen genießen Sie das gute Gefühl, nicht allein für einen fachmännischen Ablauf auf der Baustelle verantwortlich zu sein, zum anderen gibt es aber sogar für eine Baubegleitung Zuschüsse.